Andreas Leupi

Willkommen

Liebe Oberengstringerinnen und Oberengstringer
Liebe Zürcherinnen und Zürcher
Liebe Bevölkerung

Die Schweiz ist in vielerlei Hinsicht ein Erfolgsmodell. Woher kommt das? In der Schweiz leben viele Verschiedene Persönlichkeiten, welche alle verschiedene Hintergründe haben. In unseren Parlamenten sitzen keine Berufspolitiker, sondern Wissenschaftler, Bauer, Banker und IT-Angestellte. Sie schmieden Kompromisse zum Wohle der Bevölkerung. Und 4 mal im Jahr kann das Volk auch gleich selber über wichtige Sachfragen befinden. Das macht uns stark.

Wir dürfen uns aber nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen. Denn wir müssen unsere Systeme ständig optimieren, um sie an die heutigen Zeiten anzupassen. Ich bin der Überzeugung, dasses unserem Land mit weniger Staat, mehr Digitalisierung und mehr Mobilität eine noch bessere Zukunft bevorsteht. Dafür setze ich mich ein.

Mit freundlichen Grüssen

Andreas Leupi

Verkehr

In und um Zürich ist er allgegenwärtig: Der Stau. Dies ist zu einen grossen Teil das verschulden der Rot-Grünen Verkehrspolitik. Gefragt wäre heute nämlich nicht eine reine Schikane der Autofahrer: Es braucht ausgeklügelte Gesamtlösungen. Paradebeispiele dafür sind die Limmattalbahn oder der Rosengartentunnel, welche ich daher auch aus Überzeugung unterstütze.

Liberaler Staat

Unser Staat beruht auf einem relativ simplen Prinzip: Der Staat soll nur so wenig Geld von den Bürgern nehmen, wie es wirklich nötig ist. So bleibt dem Bürger noch möglichst viel Geld zur freien Verfügung. Teure Umverteilungsaktionen wie Vaterschaftsurlaub graben jedoch massiv an diesem Fundament.

Europa und Migration

Das Volk will die Zuwanderung begrenzen. Dafür wäre auch dringend Zeit, denn die Schweiz hat keine Infrastruktur für 10 Millionen. Daher befürworte ich das System von branchenbasierten Kontingenten anstelle der Personenfreizügigkeit. So könnte die Zuwanderung auf jene Sektoren beschränkt werden, welche wirklich eine Fachkräftemangel ausweisen.

Die eigenständige Regelung der Zuwanderung ist für jedes unabhängige und wirtschaftlich erfolgreiche Land eine Selbstverständlichkeit. Genau dies ist das Ziel der Begrenzungsinitiative.

Inhalt von: SVP des Bezirks Dietikon

Facebook

Jetzt für den nächsten Wahlkampf spenden!

 Betrag

CHF 25
CHF 60
CHF 120
...


 Ihre Daten

 Zahlung

Smartvote-Spider